11. November 2017 by George Anakin News 2

Das neue Pure Jeans Projekt, TFP

Das neue Pure Jeans Projekt, TFP

Seit langer Zeit hänge ich als Fotograf an meinem „Pure“-Projekt, da dahinter nicht nur eine einmalige Idee mit Feuer und Sexappeal steht, sondern ich auch wunderbare Models und sehr charismatische Menschen dafür gewinnen konnte, die mit ihrer Weiblichkeit und mit ihrer „Sexualität“ kein Problem hatten, wodurch einzigartige und anregende Fotos entstanden.

Die Zusammenarbeit erfolgte auf einem sehr hohen Niveau, ohne dass es billig oder störend wirkte, wenn die Erregung oder eine Brustwarze während des Foto-Shootings sichtbar wurde. Das ist auch das Ziel des wiederbelebten und neuen Projekts, damit gemeinsam ein energiesprühendes und werbewirksames Bild entsteht, um die „Pure“-Lebendigkeit zu verkörpern, während sowohl das Projekt als auch das Model gefördert werden.

„Pure“ steht für Leben, Spirit, Sex, Energie, Sport und Natürlichkeit. Eine Jeans muss sexy dargestellt sein, da sie Freiheit, Unabhängigkeit und Lässigkeit verkörpert. Über die guten Proportionen hinaus, stellt die Ausstrahlung eines Modells einen wesentlichen Aspekt für die Präsentation und für mein Projekt dar.

Die Jeans wird demensprechend mit Erotik vermarktet, das Model selbst erhebt sich über die schlichte Position hinaus in einer ganz neuen Wohlfühl-Pose, mit der zugleich Lebenslust und ein sexy Feeling vermarktet wird. Wenn die Körperproportionen dabei angedeutet sichtbar werden, ist der Effekt nur erhöht und erfüllt den künstlerischen Anspruch. Auch Topless-Szenen sind Teil des Projekts, werden aber dezent auf dem Foto dargestellt. Das Ergebnis soll künstlerisch wirksam sein, den Geist inspirieren, Lust darauf machen, frei zu leben und Jeans zu tragen.

Jetzt ist das Projekt auch als GmbH registriert und damit als Domain frei. Das hat mich dazu angeregt, eine neue Bewerbung auszuschreiben und mich mit dem Ganzen kreativ und intensiv auseinanderzusetzen. Das nächste Cover soll der Hammer werden und die alten Projekte in den Schatten stellen. Ab nächste Woche wird das FlipBook installiert und dann kann es losgehen, wobei die Auswahl auch nur auf die besten Models fällt, die genau diese Qualität und Lässigkeit mitbringen, die meinem Sinn für Ästhetik und Natürlichkeit entsprechen.

Also (nochmals): ‘pure jeans’

Ich suche schöne, charismatische, mutige, lebensfrohe, freizügige und aufgeschlossene Models, die auf TFP-Basis für mein einzigartiges “PURE’-Jeans- Projekt“ spannende Fotos machen möchten. (Einen ersten Eindruck von dem, was euch erwartet und wie sich das Ergebnis zeigt, gewinnt ihr über die Abbildungen und Fotos des alten „Pure-Projekts“ oder über das unten genannte Video.)

Da das Ideenkonzept wieder aktuell ist, jedoch einen neuen Schub benötigt, möchte ich es groß anlegen, mit Power und Sex-Appeal, mit Biss und Eleganz, aber dennoch alles ganz easy.

Voraussetzung ist, dass die Jeans in bestem Format, dabei sexy lässig und freizügig repräsentiert wird. Das bedeutet, dass diese immer einen Teil der Bekleidung bildet, unabhängig davon, ob die Aufnahme mit geschlossenem oder offenem Oberteil, mit T-Shirt, Bluse, Pullover, Topless, nass oder trocken, schmutzig, träge, lasziv, erotisch, verwegen, kaputt, in Action oder elegant erfolgt.

Schöne Aufnahmen sind z. B. Fotos vor einem Wasserfall oder in einer ähnlich erotischen Situation.

Wer dafür Interesse hat und die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt, wird zum Fotoshooting eingeladen, soll für den Termin eine Jeans tragen und nicht zu scheu sein, das T-Shirt auch im nassen Zustand zu zeigen oder auszuziehen.  Ein erotischer Effekt ist der Hintergrund des „Pure-Projekts“, so dass es keine Probleme bereiten sollte, die Jeans in guter Pose zu repräsentieren.

Die Fotos entstehen in einer Zusammenarbeit zwischen Fotograf und Model, mit Absprache der Pose und der Grenzen. Das kann natürlich nur ab einem Alter von 16 Jahren und mit einem TFP-Vertrag umgesetzt werden. Models unter 18 Jahren benötigen dazu die Unterschrift ihrer Eltern, damit ich sie für die Bewerbung akzeptieren kann. Das Fotoshooting selbst dauert ca. 90 Minuten und findet im Münchner Studio des Fotografen statt.

Darüber hinaus hat das Model alle Freiheiten, sich sexy und kreativ zu entfalten. Das bedeutet, dass auch das Fotorecht und der Erhalt des bearbeiteten Fotos einen Teil des Arrangements bilden. Alles verläuft in entspannter und seriöser Atmosphäre.

Und keine Sorge, selbst erotische Posen werden auf dem fertigen Foto so dargestellt, dass alles ausreichend verdeckt ist. Sind Begleitpersonen dabei, landen diese nicht im Bild. Wer nicht zu weit gehen möchte, aber das Schönheitsideal für das „Pure-Projekt“ verkörpert, darf seine Grenzen gerne aufzeigen oder eigene Vorschläge machen.

Viele Frauen haben mich in den vergangenen Tagen angeschrieben, dass sie nicht sicher sind, ob sie die Ansprüche erfüllen, z. B. wenn sie wenig Brust oder keine ellenlangen Beine haben. Auch dafür ist gesorgt, denn das Foto wird in einer gewissen Hinsicht auch inszeniert. Zum Beispiel werden fehlende Proportionen so ausgeglichen, dass das Model sich einen Gegenstand oder die Hand bzw. den Arm vor die Brust hält. Dies bewirkt im Bild eine massive optische Vergrößerung und erzielt auch zum Teil erotischere Effekte als das blanke und nackte Ergebnis.

Was ich als Fotograf biete, ist eine einzigartige, seriöse, professionelle und vor allen Dingen kostenlose Chance, an einem Werbe-Projekt mitzuwirken, das eine Marke, eine Idee und ein Model vermarktet. Als Foto erfüllt das Projekt immer auch einen künstlerischen Wert und verkörpert dabei in der Neuauflegung die bekannte „Pure“-Line.

Genauer formuliert, erhalten Models die Möglichkeit, ihre Fotomappe aufzubessern und dazu angemessen repräsentiert zu werden. Bei sehr jungen Models wird zusätzlich die Brustwarze mit Klebeband verdeckt, damit hier der Boden für ein neutrales, seriöses und skandalfreies Foto-Shooting gewährleistet ist.

Das Ziel ist, bis zum Ende des Jahres etwa 300 gutaussehende Frauen zwischen 16 und 40 Jahren zusammenzubekommen, die schlank, natürlich schön oder interessant schön, charismatisch, offen, freizügig, flexibel, lebensfroh, zufrieden und sexy sind, dabei Fotos ohne die Bearbeitung durch „Photoshop“ oder andere Programme erlauben. Die Bewerbung läuft bis zum 31.12.2018.

Alles wird gleichzeitig in einem FlipBook (www.pure-jeans.com – Onlineheft) weitervermarktet, evtl. mit Werbung, aber auch zu eurem Vorteil. Falls durch die Werbung ein Gewinn entsteht, geht dieser an die „Kinderkrebshilfe“. Damit wird ein soziales und künstlerisches Engagement umgesetzt, das sowohl in meinem als auch in eurem Interesse ist.

Die Bewerbung ist einfach und sollte bitte nicht per PN, sondern professionell per Email mit den entsprechenden Bewerbungsfotos erfolgen. Größe, Gewicht und Alter sollten angeben werden, ebenso Name und Adresse. Die Mailadresse lautet:  my@george.li

Bitte achtet auf Aufnahmen, die euch nicht nur rein körperlich, sondern auch charakterlich ins Bild setzen. Ich freue mich auch über Bilder, die etwas freizügiger sind.

Wenn ihr euch für das Projekt eignet und das Fotoshooting stattfindet, kommen neben den Fotos der Name des Models, die jeweilige Visagistin oder Stylistin mit Domainname, ein kleiner Vorstellungstext und einige Eindrücke von den Hinter-der-Bühne-Szenen ins Online-Book, die zeigen, wie viel Spaß das Fotoshooting gemacht hat.

Gerne sind auch Visagistinnen willkommen, die sich künstlerisch entfalten und kostenlos am Projekt teilnehmen möchten. Voraussetzung für das Model ist aber, dass wenig „Nachbearbeitung“ notwendig ist, ein eigenes Schminken und Wohlfühl-Aussehen mitgebracht wird.

Als Fotograf kenne ich die höheren Ebenen der Kunst. Die Fotografie soll wieder auf ein Level gebracht werden, das sich mit dem der früheren Zeiten deckt. Weitere Infos über mich findet ihr auf: www.george.li !

Es gibt dazu ein Video zu „Pure“, das bereits viel Erfolg hatte. Hier wird sichtbar, dass auch Tattoos kein Problem für gute  Aufnahmen darstellen. Was zählt, ist eurer charismatisches und sexy Aussehen. Das Video findet ihr unter diesem Link:

https://www.youtube.com/watch?v=bS1JFIaCu2k

Ich freue mich über eure Bewerbungen. Zeigt, was ihr könnt und vor allen Dingen, wer ihr seid. Den Rest erledige ich mit meiner Kamera. Das Shooting ist völlig kostenfrei auf TFP-Basis!

Liebe Grüße,

eurer George

Ich, als Fotograf, habe die Möglichkeit, mit meinen Fotos die Menschen zu berühren und ihnen einen Anlass zum Träumen oder Nachdenken zu geben. Der Grund, warum wir kein besseres Leben für uns erschaffen können, ist der, dass es bereits perfekt ist. Das Problem ist, dass wir diese Vollkommenheit nicht erkennen…

2 comments on this post

  1. Sophia

    says:
    12. November 2017

    George ist ein super angenehmer Mensch, der viel Humor mit sich bringt und einem das Gefühl gibt, gut aufgehoben zu sein!
    Ihm liegt das Wohl des Models und der helfenden Hände sehr am Herzen!
    So lustig wie er ist, kann er auch mal ernst sein und seine Arbeit in die Perfektion umsetzen.
    Ein spitzen Fotograf und Mensch, kurz und knapp gesagt!

    Danke für die tolle Zusammenarbeit, ich würde immer wieder mit dir George zusammenarbeiten!

    Liebe Grüße,
    Sophia

    Reply

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top