21. November 2016 by George Anakin Was mich bewegt 0

Borderline

Brennen und verbrennen wir, stülpen unsere Seelen um, ritzen Schreie in die Arme, Lebensnarben, gut verborgen, … bis der Schmerz den anderen ersetzt. Lust zu leben. Lust zu sterben. Fliegen und fallen. Springen und stürzen. Auf Dachkanten balancieren wir, wenn unter uns metertief die Straßen liegen, die uns nicht erschrecken, die uns eher fürchten, und auf den Stufen hinab, wenn die Entscheidungen auf später verschoben sind, klammern wir uns an das Geländer, zittern und können nicht weiter, weil alles so viel, so hart, so großartig, so schrecklich, so trostlos, so überwältigend ist. Alles. Zur gleichen Zeit!

Read On
Back to Top