About

BIOGRAPHY

Photography – kein Beruf ist so schön, wie die Aufgabe, den Menschen die Welt so zu zeigen, wie sie sein kann, sein sollte und oft auch ist.

Ich, als Fotograf, habe die Möglichkeit, mit meinen Fotos die Menschen zu berühren und ihnen einen Anlass zum Träumen oder Nachdenken zu geben. Der Grund, warum wir kein besseres Leben für uns erschaffen können, ist der, dass es bereits perfekt ist. Das Problem ist, dass wir diese Vollkommenheit nicht erkennen.

CLIENTS

  • KHS Tactical
  • Playboy
  • Lancome
  • Dodge
  • Armani
  • Ch. Guillarme
  • Rolex
  • Converse
  • Sig Sauer
  • Rob. Geissini

CLIENTS 2

  • Guess
  • S.Oliver
  • Breitling
  • Sport Bittl
  • Chloé Intl.
  • Michael Kors
  • Sport Tiedje
  • Traser
  • Ruger & Co.
  • Porsche



Die Welt ist so, wie wir sie sehen, und ich möchte Dich mit meiner Arbeit berühren und inspirieren. Sicherlich sieht die Welt nicht immer so strahlend schön aus wie in einem guten Foto, wenn dort beispielsweise ein Pferd zufrieden vor der berauschenden Kulisse eines Sonnenuntergangs herumtobt, dennoch bedarf es eines langsamen Sichtbar-Machens, dass die Realität so sein kann, wenn die Bereitschaft vorhanden ist, die Welt nach den eigenen inneren Bildern umzugestalten.

On ne voit bien qu’avec le coeur. L’essentiel est invisible pour les yeux.*

 

Denn das, was in meinen Fotografien sichtbar wird und die Schönheit einer ganz eigenen Welt verkörpert, ist das, was ich gesehen habe, ist das, was existiert. Ich sprach zu Beginn meiner Karriere vom „Ideal einer guten Fotografie“. Sicherlich wird es auch dazu viele unterschiedliche Meinungen geben. Für mich ist eine gute Fotografie das Abbild einer Beziehung zwischen Model und Fotograf. Eine gute Fotografie ist Kommunikation, gegenseitiger Respekt und Vertrauen. Eine gute Fotografie ist nicht nur das Bild, sondern vor allem die Menschen und ihre Beziehung dahinter.

*Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. /Antoine de Saint-Exupéry „Der kleine Prinz“

 

2017 Top 100 Photographer on the Web (Intl.)
2018 Top 100 Photographer on the Web (Intl.),
National #14 (Germany)

2018 Top 100 Photographer on the Web
(Intl., Portrait #9)

International Certified Experts Member in Photography, Photo- Forensics, Photo- Anthropology 

Muse Creative Award 2016, 2x Platin, 1x Gold & 1x Honorable Mention
Vega digital Award 2016, Centauri Winner
Muse Creative Award 2017, 2x Gold, 1x RoseGold
Muse Creative Award 2018, 3x RoseGold

AWARDED HONORABLE MENTION IN THE PX3 2016 COMPETITION. 
AWARDED HONORABLE MENTION IPA 2018 ONE-SHOT HARMONY.

 

Mein Engagement im Bereich der Fotografie ist weiter bestimmt durch meinen ästhetischen, künstlerischen und praktischen Sinn. Das bedeutet eine intensive Beschäftigung mit der Materie und mit der Verwirklichung meiner Ideen. Ich orientiere mich dabei weniger an dem, was gefällt und was dem Mainstream entspricht, als daran, was mir persönlich am Herzen liegt und der Ausdruck meiner individuellen Sichtweise ist. Dass ein Foto dann trotzdem eine größere Masse anspricht, freut mich sehr. 

Ein Thema, das mich packt, wird konsequent umgesetzt. Ich richte mich dabei ganz nach meinen Umsetzungsmöglichkeiten und der Zeit, die mir dafür zur Verfügung steht. Das bedeutet allerdings auch, dass diese begrenzt ist, so dass ich eine Entscheidung in Bezug  auf die vielen Anfragen für ein Shooting treffen musste.

Da ich seit Jahren mit verschiedenen Menschen arbeiten konnte, habe ich meine Kameraerfahrung verbessern und das Verhältnis zwischen Fotograf und Model ausbauen können. Hier war es mir möglich, herauszufinden, welche Menschen durch Charakter, Aussehen und Esprit meinem ästhetischen Empfinden für die entstehenden Bilder entsprechen. Schnell hat sich gezeigt, dass ein hübsches Gesicht oder eine sexy Figur alleine nicht ausreichen. Im Bild eingefangen werden der gesamte Ausdruck und die Lebendigkeit einer Person, ebenso die Stimmung beim Fotoshooting. Voraussetzung ist dann auch eine gewisse Lockerheit und Professionalität, auf die ich Wert lege.

Daher möchte ich darauf hinweisen, dass ich meine Arbeit mittlerweile auf ganz bestimmte Bereiche eingegrenzt habe und seit Mitte 2017 ausschließlich im kommerziellen Bereich tätig bin, also für namhafte Agenturen und Unternehmen fotografiere und von diesen engagiert werde. Ich nehme Aufträge von Promis, für Laufstege (Catwalks), Werbung und Foto-Forensik an, kann also nicht mehr auf Hochzeiten, Veranstaltungen und Events fotografieren, auch keine Privatpersonen shooten.

Nebenbei stehe ich selbstverständlich immer noch als Juror, für Workshops und als Sachverständiger zur Verfügung. Wenn sich mein Tagesablauf wieder etwas lockert, werde ich das schnellstmöglich bekanntgeben.

 

Euer George

 

Back to Top

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wenn Sie auf unsere Webseite klicken oder hier navigieren, stimmen sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu.